Translate

Freitag, 14. Mai 2010

Alte Terror- und Mord Methoden gegen die Presse durch Hashim Thaci im Kosovo

Im Kosovo wurde in einer Nacht- und Nebel Aktion, die Strasse umbenannt, wo die Regierungs kritische Zeitung Koha Ditore ist.

In Wirklichkeit ist es eine uralte Metode des Aufrufes zum Mord, denn  UDB, bedeutet bei den Albanern die Abkürzung für den serbischen Geheimdienst und wenn die Redakteure dazu genannt werden, ruft man seine Anhänger auf, die Redateure Veton und Flaka Surroi zu ermorden!


So sieht es aus im Kosovo, wo Deutsche Politiker und die UN in Cooperation mit den USA, ein Terror- Mord Regime errichtet haben.
So siehts aus, wenn nun die Strasse so heisst: UDB's Street - Veton und Flaka Surroi

Hintermänner der Mord und Gangster Clans im Kosovo (s. UN Report) sind durchgeknallte Politiker der Friedrich Ebert Stiftung FES, welche in jedes Verbrechen im Balkan verwickelt sind.

Kosova- Angriffe auf Koha Ditore Drucken
Geschrieben von Genc Mustafa   
Freitag, 14. Mai 2010
Die Tageszeitung „Koha Ditore“ berichtete in den letzten Tagen ziemlich ausführlich über die Korruptionsvorwürfe gegen Regierungsmitglieder in Kosovo. Als Antwort darauf wurde die Straße "Rexhep Luci", in der Hauptstadt in der Nacht zum Donnerstag den 13. Mai umbenannt. Am Morgen des Donnerstag waren die Bürger und Bewohner der Straße "Rexhep Luci", in  der Stadt Prishtina  ziemlich überrascht, als sie sahen, dass der Straßenname abgeändert wurde. Auf den neuen Straßenschildern zu lesen: UDB's Street - Veton und Flaka Surroi. Dies ist ein bedrohlicher Angriff auf die liberale Tageszeitung Koha Ditore“. Er steht in direktem Zusammenhang mit der Initiative eines PDK- Parlamentsabgeordneten welcher die „ Verbrechen des Kommunismus“ gesetzlich verurteilen will. Für den Kommunismus steht faktisch jeder der eine abweichende Meinung bekundet. Flaka Surroi erklärte gegenüber der Presse:“ Ich betrachte diese Aktion als Versuch die freie Rede in Kosova zu disziplinieren. Es ist kein Zufall dass gerade jetzt der Versuch gestartet wird die letzten unabhängigen Medien zu attackieren.“ In der Tat, "Koha Ditore" ist ein bürgerlich liberales Organ welches sich oft um Objektivität bemüht und auch Menschen mit einer linken Position auf ihrer Kommentar-spalte zu Wort kommen lässt.



Quelle Koha Ditore

“Riemërtimi” i rrugës, mesazh për disiplinimin e “Kohës Ditore” dhe Kohavisionit

“Riemërtimi” i rrugës, mesazh 
për disiplinimin e “Kohës Ditore” dhe Kohavisionit
Prishtinë, 13 maj – Policia e Kosovës hoqi sot tabelën në rrugën “Rexhep Luci”, në kryeqytet, e cila ishte “riemërtuar” nga persona të panjohur me “Rruga e UDB-së – Veton dhe Flaka Surroi”.

http://www.koha.net/index.php?cid=1,22,21390 

Hashim Thaci und seine Todesschwadronen

Die neue Luxus Wohnung von Hashim Thaci, muss ja finanziert werden.



2.000 qm Königs Schloß des Hashim Thaci in Bau auf 3 Hektar Grundstück (was Hashim Thaci, illegal besetzt hat und nun bebaut, wie es so üblich ist bei der Kosovo Mafia auch in Albanien)

Wie Herr Thaci, der oberste „Bekämpfer der Korruption in Kosova“ das Haus finanziert bleibt sein Geheimnis. Der Hinweis, dass „ältere Mitkämpfer der UCK aus

Dankbarkeit“ die Villa finanzieren gehört in die argumentative Rumpelkammer. Das Volk kommt für das Luxusleben der Politiker auf. Oder andersherum das Volk ist arm weil eine privilegierte Kaste von Politikern sich in eine reguläre Bourgeoisie verwandeln will. Dazu wird der Reichtum des Landes mittels günstige Privatisierungen an internationale Firmen verscheuert und in die Kassen des Landes gegriffen.

Gegenwärtig versucht Hashim Thaci in Kosovo, den obersten Kämpfer gegen die Korruption zu spielen. Gleichzeitig baut Ministerpräsident Hashim Thaci, sich gerade ein ein „Schloss“ mit einer Fläche von 2000 Quadratmeter, mit einem drei Hektar großen Garten, in einem neuen, nicht urbanisierten Viertel in der Hauptstadt

aus Ora. online

Besonders beliebt sind die Betrugs Orgien im Strom Preis Handel. wo man ja Erfahrung bei den Albaner sammeln konnte u.a. mit dem sogenannten Innenminister Lulzim Basha. Erst werden einmal die Posten besetzt, mit irgendwelchen inkomptenten Dummleuten aus der Verwandschaft, welche oft kaum schreiben können und dann wird gnadenlos die übliche Betrugs Masche durchgezogen. Irgendwie muss man ja sein Villa finanzieren


Reports: Thaci’s cousin “cost budget millions”
14 May 2010 | 10:45 | Source: Tanjug
PRIŠTINA -- Kosovo Albanian Prime Minister Hashim Thaci’s cousin Nijazi Thaci cost the Kosovo electric company KEK EUR 8mn, according to a Priština daily.

Thaci, who is KEK’s Public Purchases Director, is suspected of incurring damages to the company by buying electricity at a 20 percent higher price, Koha Ditore writes.

According to a report from an American USAID advisors, quoted in the article, Thaci approved the purchase of electricity from November 2008 to May 2009 for a price that was 20 percent higher than usual.

The newspaper writes that the report of the PA Consulting company was sent to USAID which states that KEK spend EUR 8mn more than necessary for the electricity.

“Despite all warnings to KEK that it should not by electricity at a higher price in order for B and C category consumers to have electricity 24 hours a day, based on the instructions of the Kosovo government, KEK signed a contract in the amount of EUR 41mn for the period in question,” the report states.
......................
The same amount of money, about EUR 40mn, was spend from that time until the beginning of 2010, when KEK was buying electricity from Serbian companies EFT and Rudnap.
................

B92

Kommentar: Rudnap dokumentiert, wie tief auch die Albanische Regierung in der Betrugs Sache drinnen steckt, denn die Verträge und Fakten Schaffung mit Rudnap, geschah direkt von dem Betrugs- und Gangster Innenminister Lulzim Basha in Cooperations mit Argita Berisha, der Tochter von Salih Berisha als erfahrene Anwältin und über den Verwandten Damir Fazllic, der Inhaber von Rundap ist. Lulzim Basha und Argita Berisha, waren für die Vertrags Seite zuständig, denn was Anderes wie Betrug hat ein Luzim Basha, oder sein Neffe Erion Isufi, nie gelernt.

siehe auch Albanische Medien:

Die Spuren führen direkt nach Hamburg, von diesen kriminellen Betrugs Banden, über den Neffen von Lulzim Basha, dem sogenannten Innenminister von Albanien und seinem SChwager dem Erion Isufi. Direkt in die Gross Verbrechen der Osmani Mafia in Hamburg verwickelt, verbunden direkt mit Gerhard Schröders Anwalt in Hamburg und ansonsten in Morde, Geldwäsche, Drogenhandel etc. verwickelt auch über die Firma Rundap im Kosovo mit Damir Fazllic.

Inzwischen geht es erneut tief in die Verbrecher Systeme der Deutschen Politik u.a. ueber

Der Osmani Clan gehoert zu einem der groessten Verbrecher Kartells im Balkan und Partnter und Verwandter ist Erion Isufi, der ein Neffe von aktuellen Albanischen Aussenminister Luan Basha ist.

Eng verbunden geschaeftlich auch dem dem Top Mafia Boss Damir Fazllic! Partner der Deutschen Politik und der Lobby Verbanede OMV und DAW.

Erion Isufi ist schon bei der Volksbank Lauenburg damals aktiv dabei gewesen mit den Osmanis und zugleich gut dokumentiert im Drogen- und Frauen Handels Geschaeft, was offensichtlich die Voraussetzung bei kriminellen Deutschen Politikern ist, um Geschaeftspartner zu werden.




Mr. Erion Isufi
Tirana, Tirana - Albania
RENO Fashion&Shoes
General Manager

Sheraton Tirana,
Sheshi Italia
Tirana, 00000
Albania

http://www.naymz.com/search/erion/isufi/2127593

Erion Isufi për lidhjet me Fazlliç: Nuk kam qenë ortak por administrator
» Dërguar më: 07/10/2008 - 22:10

http://balkanweb.com/sitev4/index.php?id=27739


DAmir Fazlic ist in Tirana eingetroffen. mit TV news

Damir Fazliç në Tiranë. Mister udhëtimi i tij
» Dërguar më: 08/10/2008 - 14:03

http://balkanweb.com/sitev4/index.php?id=27778



Shitjeblerjet, Fazllicc duhet të paguajë në arkën e shtetit 1 miliard e 600 milionë lekë

http://sot.com.al/index.php?option=com_c...&Itemid=1&lang=

Geri Kokalari i shkruan Tom Rixhit: Cilat janë lidhjet e tua me Fazlliç?

http://sot.com.al/index.php?option=com_c...&Itemid=1&lang=

Nette Schlagzeile: Erion Isufi Schwager des Aussenministers hat Damir Fazllic betrogen. Kommentar: Immer die Verwandten der Politischen Mafia, welche denken das sie machen können was sie wollen. Erion Isufi ist mit Deutschen Geschäfts Visa ausgestattet, was nicht verwundert und ist wie bewiesen in Top Drogen- Waffen Schmuggel und in die Geldwäsche verwickelt sowieso Betrug.



aus

 Balkanforum

Die Profi Betrugs Kartelle des Balkan eben!

Die Task Force Staatsanwaltschaft hat inzwischen festgestellt, das diese Firma nie eine Steuer Nummer beantragt hat.

Ebenso wurde die Firma vom Schwager vom Aussenminister der Adminstrator war illegal nach Zypern verkauft, wohl an eine Stroh Firma der Albanischen Mafia.

Diese undurchsichtige Scheinfirma in Zypern "Altaria Research Limited",ist in Nikosia registriert, was an die Scheinfirma in Zypern bei dem Waffen Geschäft um MEICO und der US Firma AEY ebenso war. Diese Scheinfirmen dienen der Geldwäsche und Verteilung von Korruptions Geldern.

Aus dem Firmen Verkauf, wären 10% Steuern auf den Verkaufs Preis fällig gewesen.


Die Anwältin Argita Malltezin, ist die Tochter von Salih Berisha und hoch kompetent. Warum Argita Malltezin, die Firmen Verträge bei einem Notar ohne Lizenz bestätigen liess, ist noch unbekannt.



Damir Fazllic, der Freund von Salih Berisha, der in merkwürdige Geldwäsche und offensichtlich Betrugs Geschäfte verwickelt ist am Flugplatz Tirana. Die Staatsanwaltschaft Albanien,

Damir Facllic baute nicht nur das Rogner Hotel in Sarajewo, sondern hat mehrere Firmen, für die Geldwäsche und ist in Finanz Betrügereien verwickelt.

In Albanien wird er auf jeden Fall angeklagt, allein schon wegen dem illegalen Verkauf von Grundstücken, welche ihm nicht gehörten und da wird ihm seine Freundschaft zu S. Berisha und dem Aussenminister L. Basha nicht helfen.

Rogner Hotel, Österreichische Prominenz, Wolfgang Petrisch und schon ist man bei der Balkan Top Mafia und einem Hashim Thaci, warum diese Austria Verbrecher ihre Leute, installieren wollten. Das Rogner Hotel in Tirana, wurde mit geschönten Zahlen in einem Betrugs Modell vor Jahren verkauft, obwohl es Verlust machte und nur durch getürkte Investionen die Zahlen geschönt wurden, um auch einen EBRD Kredit zu bedienen.

Kommentare:

  1. Hashim Thaci über den Vorfall, versucht wieder durch sein Geschwafel der Presse Freiheit die Sache und den Vorgang zu verdrehen.
    Bekanntlich hat er Berater aus der FES und SPD, weil man Geschäfte machen will, wie in Albanien, oder Afghanistan.

    Thaçi: Sulmi ndaj Surroit, i papranueshëm
    Shekulli Online | 14/05/2010 |

    Kryeministri i Kosovës Hashim Thaçi ka dënuar vendosjen e një pllake denigruese ndaj Flaka dhe Veton Surroit, në qendër të Prishtinës. Thaçi e cilësoi si "akt të ulët dhe sulm ndaj vlerave të demokracisë". Ai tha se veprime të tilla janë "të papranueshme".

    Më herët Asociacioni i Gazetarëve Profesionistë të Kosovës ka dënuar porosinë kërcënuese, ku siç thuhet, "synohet të degradohen dy figura të shquara të gazetarisë dhe publicistikës kosovare".

    "Mbishkrimi "Rruga e UDB-së - Flaka dhe Veton Surroi" është mesazh thellësisht linçues, i paprecedent dhe mbi të gjitha një kërcënim i hapur ndaj ish-themeluesit dhe pronares aktuale të Grupit Koha", thuhet në deklaratën e AGPK-së.

    AGPK-ja kërkon nga organet kompetente të zbardhin urgjentisht rastin dhe të marrin masa për mbrojtjen e fjalës së lirë dhe të gazetarëve e mediave kosovare.

    http://www.shekulli.com.al/2010/05/14/thaci-sulmi-ndaj-surroit-i-papranueshem.html

    AntwortenLöschen
  2. EU-Mission ermittelt gegen prominenten Politiker
    14. Mai 2010, 18:09
    Verkehrsminister Fatmir Limaj wird der Geldwäsche, organisierter Kriminalität, des Amtsmissbrauchs und des Betrugs verdächtigt

    Prishtina - Im Kosovo ermittelt die EU-Rechtsstaatsmission Eulex erstmals gegen einen führenden Politiker. Verkehrsminister Fatmir Limaj und einer seiner Mitarbeiter werden der Geldwäsche, organisierten Kriminalität, des Amtsmissbrauchs und des Betrugs verdächtigt, so die Zeitung Koha Ditore. Limaj ist die rechte Hand von Premier Hashim Thaçi. Thaçi hat die Eulex-Ermittlungen denn auch kritisiert. Das Vorgehen der EU-Mission gegen die Korruption stößt allerdings in der Bevölkerung auf große Zustimmung.

    Eine lokale NGO hat sogar der wichtigsten Straße in Prishtina den Namen des verantwortlichen Eulex-Chefanklägers Johannes van Vreeswijk gegeben. Vreeswijk erhält auch Unterstützung auf einer Facebook-Seite, die bereits über 2400 Mitglieder zählt. Vreeswijk sagte, Eulex werde seine Ermittlungen nicht auf das Transportministerium beschränken. Im Fall des Transportministers würden Straßenbauausschreibungen zwischen 2007 und 2009 untersucht. Vor den Ermittlungen war in Prishtina damit spekuliert worden, dass Limaj als Botschafter in die USA gesandt werden könnte. Für die Taten droht Limaj eine Strafe in der Gesamthöhe von 55 Jahren, sagte Vreeswijk. (Adelheid Wölfl/DER STANDARD, Printausgabe, 15.5.2010)

    AntwortenLöschen
  3. http://torture-and-murder-by-wes-clark.blogspot.com/

    http://murderbywesclark.blogspot.com/

    http://folterundmord-wesclark.blogspot.com/2011/05/startseite.html

    Bei Fragen über den Fall stehe ich gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Edith Komes

    es.komes@versatel.nl

    AntwortenLöschen