Translate

Samstag, 12. Dezember 2015

Die Ignoranz der Internationalen, welche falsche Programme predigen, selbst nur korrupte Ignoranten sind: Das " Drama Of Albania "

Nur negative Entwicklungen, wobei praktisch keine Institutionen in Albanien funktionieren, oder mindestens erheblich schlechter als unter den Kommunisten.

Wer rettet Albanien und andere Staaten, vor diesen korrupten Idioten, der Weltbank, IMF, EBRD, KfW, IFC, UN und sonstigen Internationalen Ratten?

The Drama Of Albania ist wohl der beste Artikel seit langem, auf der Basis von über 100 Gesprächen mit Diplomaten der Prominenz vor Ort und mit Studenten.  Es offenbart eine erstaunliche korrupte Inkompetenz der Internationalen, welche mit Vorsatz falsche Wirtschafts Programme predigen, die längst wiederlegt sind.

"Albania is today a country closer to a mafia state or a banana republic

Die korrupte EU Commission, hat 2-3 Standards, hat den Überblick verloren, weil die meisten EU Commissare, Verantwortlichen korrupten und inkompetende Idioten sind, Einer Dümmer, wie der Andere und so fälscht man Berichte, auch unter OK Reporting bekannt, um den Diebstahl auch von Milliarden zuvertuschen. Club Service für die korrupten Banden gibt es vor Ort, wie "Damen" oder auch heute Schwulen Service Standard Service für die Internationalen ist.

Von Norbert Mappes-Niediek: Donnerstag, 03.12.2015
………………………
Selbst die EU mit ihren strengen Beitrittskriterien gibt sich gern damit zufrieden, wenn das Parlament in der Hauptstadt Podgorica fleißig Gesetze beschließt, obwohl niemand ernsthaft vor hat, sie auch umzusetzen.
http://www.ln-online.de

1. November 1996, Von Norbert Mappes-Niediek: Donnerstag
Deshalb sind Zitat von Norbert Mappes-Niediek über die FES Residentin Clara Still in Tirana: “sie tun einfach als sinnentleerte Handelsmarken ihren Dienst” aus der SPD und FES unerwünscht.”
……………….
Statt auf neutrale Institutionen zu setzen, haben auch die Westeuropäer bei ihrer Unterstützung Albaniens auf dem Weg zur Demokratie die Wärme politischer „Freunde“ gesucht und sich so der albanischen Polarisierung gefügt…
  • Die europäischen Diplomaten in der Hauptstadt Tirana sind inzwischen fast alle überzeugt, daß die Ergebnisse der Parlamentswahlen massiv gefälscht wurden, konnten ihre Regierungen aber nicht recht davon überzeugen.
  • ……………..
  • „In den Cafés rund um das Gerichtsgebäude von Tirana werden heute Urteile ausgehandelt – dort sitzen die Mittelsmänner, die bei „außergerichtlichen Vergleichen“ die Dollar kassieren. „
Die albanische Erneuerung ist gescheitert – unter aktiver Mithilfe des Westens von Norbert Mappes-Niediek aus 1996

A Call To All Albanians

Stavros Markos um SManalysis - vor 5 Stunden
Jaime Pozuelo-MonfortBecome a fan LINK Posted: 12/11/2015 It is Wednesday 9-December-2015. Only the day before former Albania's Finance Minister Arben Malaj has invited me to present "The Drama Of Albania" before his elite master's students at the Faculty of Economics of the University of Tirana. At 11H00 I enter the classroom. Four among Professor Arben Malaj's elite students who have read the HuffPost article explain to me why they agree or disagree with "The Drama Of Albania". They indicate that the analysis criticizes but does not present solutions. They suggest that they ag... mehr » 

Posted: Updated:
Many areas in the previous regime worked better then than they do today. Market economy and democracy have brought chaos, corruption and improvisation to the young and dynamic republic. To be remembered institutions, public transportation, the educational system in the three levels primary, secondary and university all worked much better during the communist regime……..
The international institutions are only worsening the scenario doing a disservice to the Albanian society by acknowledging the validity of accountability of the current elites….
In the meantime Western countries continue to export an obsolete economic model based on the inundation of unnecessary and redundant multiple-choice and programmed obsolescence products and services which by the way Western countries manufacture and export for the sake of their developed economics and their highly-educated personnel…..
Western Europe would not be what it is today in the absence of centuries of excessive and sometimes abusive colonization and annihilation of remote territories where societies were massacred and imposed upon systems and standards that simply did not fit.
Albania must change the course of its governance and leadership to change the course of history.
……………….http://www.huffingtonpost.com/jaime-pozuelomonfort/the-drama-of-albania_b_8717942.html
http://1.bp.blogspot.com/-Egq-J7X8_5c/VmwhQ4lKKLI/AAAAAAAAI5o/OOizNE5RsVA/s400/Obdachlose_Fl%25C3%25BCchtlinge_Deutschland.jpg 

Kriminelle, vollkommen korrupte Gestalten, Mörder, Drogen Bosse und Frauen Händler erhielten im Tausender Paket, EU Staatsangehörigkeit, ebenso Aufenthalts Genehmigungen.

Der Kriminelle Xhabir Zharku nimmt in Schweden an kosovarischen Regierungsveranstaltungen teil

In Kosova sitzen gegenwärtig oppositionelle Parlamentsabgeordnete im Gefängnis ,oder sie stehen unter Hausarrest. Gleichzeitig nehmen verurteilte Kriminelle in Schweden an Regierungsveranstaltungen teil. Was ist passiert ? Der ehemalige PDK Bürgermeister von Kacanik Xhabir Zharku, floh im Mai 2012 aus Kosova, nachdem er dort zu drei Jahren Gefängnis wegen Erpressung, illegaler Bereicherung und
illegalem Waffenbesitz verurteilt wurde. Der Herr besitzt die schwedische Staatsbürgerschaft und kann sich in Schweden frei bewegen. Zharku wird nach Auskunft des Gerichtes in Ferizaj, wegen dieser Staatsbürgerschaft nicht an Kosova ausgeliefert. Am 28. November 2015 nahm Zharku an einer Veranstaltung des „ Albanischen Kulturzentrums“ in Schweden teil. Diese Organisation untersteht direkt dem „ Ministerium für die Diaspora“. Auf einem Foto ist der kriminelle Ex Bürgermeister mit Hajdin Abazi, dem ehemaligen stellvertretendem Minister für Kultur aus den Reihen der PDK zu sehen. Auf eine schriftliche Anfrage von KTV teilte das „Ministerium für die Diaspora“ mit: „ Die Zentren betreiben unabhängige Aktivitäten es findet keine Auswahl der teilnehmenden Personen statt. Kulturzentren in der Diaspora werden durch das Ministerium für Diaspora unterstützt, es werden Veranstaltungen abgehalten und Buchpräsentationen durchgeführt.“ Diese Antwort ist bezeichnend. Nach unserem Wissen hat Xhabir Zharku kein Buch geschrieben. Er ist ein gesuchter und verurteilter Krimineller. Aber hoppla die Regierung Kosovas ist ja selbst nur eine kriminelle Vereinigung. Herr Zharku wird umworben und Albin Kurti, sitzt in Kosova aus politischen Gründen im Hochsicherheitstrakt in Haft .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen