Translate

Sonntag, 11. April 2010

Der Mörder Enver Sekiraqa eng mit Joachim Rückers UNMIK verbandelt, wird immer noch gesucht

Die typischen Mörder, laufen frei herum, weil man sich längst zig Pässe besorgt hat, denn im neuen Kosovo Staat wie in Albanien, sind neue Identiäten, praktisch für alle wesentlichen Clans, sehr wichtig. Hyme zu seinem Tode und Beerdigung, durch die Kosovo Bevölkerung, denn Triumpf Riza, war einer der wenigen Professionellen Polizisten im Kosovo, der seine Aufgaben wahr nahm.



Diese klaren Worte hat der Vater von Triumf Riza direkt an Pacolli geschrieben und er muss es wohl wissen.

Ohne Zweifel gehört Triumpf Riza zu den wenigen hoch angesehen Polizisten im Kosovo. Aber was wollten die korrekten Polizisten machen, wenn die UNMIK Verwaltung wie bewiesen mit dem UNMIK Vize Schook und Rückers direkt mit den bekanntesten Kriminellen zusammen arbeitet. Die Deutschen Berufs Verbrecher aus Berlin, arbeiten unverändert mit den Super Verbrechern im Kosovo zusammen, was unter Joschka Fischer und Steinmeier einfädelt wurde. Man hat kein Interesse, Mörder zu finden, denn es würde den angeblichen Aufbau des Kosovo Terror Staates stören.






Am 14.11.2007 schreibt der Journalist Enver Robelli aus Pristina einen sehr guten Artikel in der SZ, wo er die Meinung über Pacolli vertritt: 

"Sein Verhältnis zur Demokratie ist fragwürdig."

Ähnlich in Albanien, wo er Geschäfte macht, ohne Firmen Registrierung und ohne Steuer zu zahlen, wie u.a. TV Sender.



Der beliebte Polizist Triumf Riza!

Der Vater von Triumf Riza attackiert Bexhet Pacolli 
Geschrieben von Genc Mustafa 
Sonntag, 23. September 2007
Gjermanisht shqip Vor knapp einem Monat wurde Triumf Riza auf offener Straße in Prishtina ermordet. Triumpf war einer der wenigen Polizisten der SHPK ( Polizeidienst Kosovas), der sich dem Kampf gegen die organisierte Kriminalität in Kosova widmete. Aus diesem Grund wurde TriumpfRiza getötet. Die Kriminalität in Kosova agiert im Stil der Mafia und ist von großen Teilen des politischen Establishments nicht zu trennen. Die UNMIK wiederum toleriert und befördert die örtliche Mafiaclans,

weil sie in ihnen wichtige Erfüllungsgehilfen ihrer absolutistischen Zwangsherrschaft sieht. Der Milliardär aus Kosova, Bexhet Pacolli, schmierte einst den Familienclan von Boris Jelzin, um den Kreml in Moskau renovieren zu dürfen. Gegenwärtig erfreut sich Herr Pacolli offen der Protektion durch die UNMIK, besonders gut sollen seine Kontakte zu dem deutschen Protektoratsleiter Joachim Rücker sein. Pacolli hat mit viel Geld eine Partei mit dem Namen AKR ( Neue Allianz Kosovas) aufgezogen. Mit diesem Konstrukt will Pacolli die politische Krise in Kosova ausnützen und bei den „Parlamentswahlen“ im November absahnen. Jetzt allerdings setzt Pacolli, ein offener Brief des Vaters von Triumf Riza zu. In dem Brief wird Pacolli scharf attackiert. Shefqet Rizaschreibt: „ Sie Herr Pacolli sind mit dem ordinärem Kriminellen Enver Sekiraqa eng verbunden, Sie sind eine nationale Schande.“ Weiter heißt es in dem Brief, „ Ihre Zeitung Lajm verteidigt permanent die Kriminellen in Kosova. Meine Familie hat genug von Typen wie Rrahim und SelimPacolli, in Verbindung mit dem Kriminellen Sllav Sekiraqa.“ Als Beleidigung erster Güte wertete der Vater von Triumf Riza ein Geschenk von Pacolli, in der Höhe von 500 Euro an seine Familie. Das Geld hinterlegte Shefqet Riza sofort bei der SHPK, für Bexhet Pacolli. In dem Brief meinte Shefqet Riza noch: „ Behalten Sie ihr Geld für ihre Kriminellen, Sie haben keinerlei Moral“

Natürlich hat Bexhet Pacolli alle Anklagen wegen Familären Beziehungen zu Banditen wie Enver Sekiraqa in der albanischen Presse dementiert. Und Justiz gibt es bekanntlich im Kosovo sowieso nicht.


Dokumentation auch in Albanischer Sprache

Kosovo - Aktuell


weitere Artikel:

ies obwohl die AKM behauptet 5 Millionen Euro an die Arbeiter bezahlt zu haben. Die neuen Eigentümer von „Ramiz Sadiku“ heißen, Behxhet Pacolli ( Der Multimillionär ist im Nebenberuf Parteivorsitzender der AKR in Kosova )
http://kosova-aktuell.de/index.php?optio...d=811&Itemid=39

Weitere gute Artikel zum Thema dieses Partner eines der bekanntesten Verbrecher und Mörder im Kosovo.
Kosovo Aktuell

siehe
Enver Sekiraqa, der Kosovo Gangster der Polizisten ermordet

Tausende von aufrechten Kosovaren haben gegen diese Ermordung protestiert und geschehen ist dank UN Schutz natürlich wie immer Nichts.

Videos von diesem Mörder Enver Sekiraqa, der bis heute durch seinen Schutz durch die UNMIK und Pacolli nicht gefasst ist im Kosovo, obwohl er einen der wenigen Top Leute der Sondereinheit gegen die OK erschoss.

Video was Enver Sekiraqa, ein dümmlicher Ober Bandit über sich drehen liess. Typisch sind solche primitiven Gangster und Mörder, welche mit Bestechungs und Freunden ganz oben bis hin zu Joachim Rückers an die Macht kommen. Ähnlich auch der Kosovare "Lul" Berisha in Durres, der im Gefängnis ist und die grössten neuen Kaufhäuser in Durres mit US Drogen Gangster besitzt.

YouTube - Enver Sekiraqa
Enver Sekiraqa Adelina ismajli Triumf Riza Mafia i Kosoves SHPK.


www.youtube.com/watch?v=sUBEQu4iLjI

YouTube - Enver Sekiraqa
Kriminelët e SHPK_s të cilët thojn qi jemi në mbrojtje të ...

Die Verbrecher sind so extrem, das sie sich selber im Internet mit einem Rap Song feiern lasen, als Boss der Bosse feiern lassen. Wer am meisten stiehlt und Geld macht u.a. durch Internationalen Drogen- Menschen- und Waffenhandel, der hat das höchste Ansehen bei den primitiven arachischen Plünderungs Clans des Kosovo.

Enver Sekiraqa Boos of the Boos of KOSOVA




http://www.youtube.com/watch?v=Po96XfCP9rk&feature=related

YouTube - Enver Sekiraqa
Enver Sekiraqa Adelina ismajli Triumf Riza Mafia i Kosoves SHPK.







Auf Albanische dieser Brief an Pacolli vom Vater von Herrn Riza und wesentlich ausführlicher!



Kosovo Suspect Wanted By Interpol

| 17 June 2008 |
 

Wanted by Interpol: Enver Sekiraqa
Wanted by Interpol: Enver Sekiraqa
Pristina _ A high-profile criminal from Kosovo is now among the newest wanted men by Interpol, a Kosovo police spokesman has told Balkan Insight. The arrest warrant was issued by the Kosovo authorities for the escapees, Enver Hamit Sekiraqa, as well as two others, Rrahim Rrahman Avdullahu and Ilir Ymer Avdullahu , whereas Sekiraqa is wanted also by the international police agency Interpol as the investigations are ongoing into allegations of murder, rape, other sexual crimes, organised crime and theft.

“The police in Kosovo tried to catch Enver Sekiraqa and after the request from the respective Judge and the justice department, he is now wanted by Interpol, too,” Veton Elshani, a spokesman for the Kosovo Police told Balkan Insight.

These high-profile suspects, particularly Sekiraqa have gained notoriety in Kosovo in recent years.

The most recent case was the murder of a Kosovo police officer last year which was linked to Sekiraqa.

After disappearing from Pristina there were reports that Sekiraqa was hiding somewhere in Serbia but Elshani could not confirm this.

“All I can say is that as far as the police is concerned, Sekiraqa has not been found in Kosovo,” he said.



Und dazu ein Setimes Artikel und noch mehr Infos

Justiz auf Kosovarisch: Das lokal von Enver Sekiraqa wurde in die Luft gesprengt: Die arachische Blutrache Regellung nach dem Kanun.


24.09.2007 09:30 Uhr 
Trennlinie
Kosovo
Zwei Tote und zwölf Verletzte bei Explosion
In Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, sind bei einer Explosion zwei Menschen ums Leben gekommen, zwölf weitere wurden verletzt. Der Hintergrund ist noch unklar.

Zwei Menschen sind am Montag bei einer Explosion in Pristina, der Hauptstadt der abtrünnigen südserbischen Provinz Kosovo, ums Leben gekommen. Zwölf Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die sehr starke Explosion habe ein zweistöckiges Geschäfts- und Handelszentrum in der Stadtmitte teilweise zum Einsturz gebracht. Die Polizei vermutet einen kriminellen Hintergrund.
Der Besitzer eines Cafés in dem Gebäude sei erst vor kurzem angeklagt worden, weil er einen Polizisten getötet habe. Die zwei Toten seien von einer einstürzenden Wand erschlagen worden.

Hymne auf Triumf Riza und seine Polizei Tätigkeit auf Youtube


PS: Der ehrenwerte Vater von Triumf Riza, hätte den identischen Brief an die UNMIK Verwaltung unter Joachim Rückers schreiben können, denn die Umwandlung der Kosovo Region in einem Terror Staat der UCK Terroristen und Banditen zur Erpressung der Bevölkerung geschieht ja unvermindert mit Hilfe krimineller Deutsche Lobby Verbände, Firmen und dumm dreisten und ordinären Deutscher Politiker Strukturen. 

TV Video, über das Bomben Attentat von Enver Sekiraqa

Kommentare:

  1. Er wurde nun verhaftet in Irland

    K.Albanian crime boss arrested in Ireland
    28 November 2010 | 09:37 | Source: Tanjug
    PRIŠTINA -- Kosovo Albanian Enver Sekiraqa, suspected of a number of crimes in Kosovo including a murder of a policeman, has been arrested in Dublin on an Interpol warrant.
    ........................

    http://www.b92.net/eng/news/crimes-article.php?yyyy=2010&mm=11&dd=28&nav_id=71171

    AntwortenLöschen
  2. Ireland

    The net is closing on one of Kosovo’s most wanted men, currently under surveillance in Ireland, the country’s Ministry of Justice has told Balkan Insight.

    Petrit Collaku
    Pristina

    The Ministry confirmed to Balkan Insight that the paperwork to start the extradition of Enver Sekiraqa from Ireland is in its final stages. Sekiraqa is wanted for organised crime and the murder of a police officer in Kosovo.

    Sekiraqa was located by Irish police in November last year and has been under 24-hour police surveillance since.

    He is wanted under an Interpol red notice on charges of murder, extortion, attempted extortion, two counts of rape and grievous bodily harm.

    “Kosovo’s Ministry of Justice and Irish authorities are in the final stages of fulfilling the legal basis for his arrest and we are at the beginning of the extradition procedure,” Ehat Miftari from the department for international judicial cooperation within the Ministry of Justice told Balkan Insight.
    ...........
    http://www.balkaninsight.com/en/article/net-closes-on-kosovo-gang-boss-in-ireland

    AntwortenLöschen