Translate

Dienstag, 24. Februar 2009

Zügig werden die Pläne für Hitlers Gross Albanien umgesetzt von den Deutschen Mentoren des Kosovo






In Shengin will die Kosovo Mafia den eigenen Hafen haben, für Exporte (was wohl exportiert wird?)


Haupt Grund der Gründung der Mafia Republik Kosovo ist wie jeder Bundeswehr Offiier weiß, der länger in der Gegend ist: Etliche NATO Politiker wünschen eine Rechtfreie Region, wo man nicht nur in Ruhe alle Aufbau Gelder in die eigenen Taschen umleiten kann, sondern destabilisieren die Gegend vor allem damit, das man Kriminelle als Politiker sponsert. Einen Rechtsfreien Raum in Europa da kann man bestens Drogen- Waffen und sonstige dubiose Geschäfte abwickeln. siehe auch Irak und Afghanistan, wie Milliarden verschwinden und alle Länder mit NATO Aufbau und Co. in Drogen Produktions- und Verteil Stellen umgewandelt werden. Nun fehlt natürlich noch ein Hafen, obwohl die Italiener vor allem besten wissen was da so läuft und erstaunliche Erlebnisse haben, was so aus Albanien nach Italien gebracht wurde.

Was will denn der Kosovo exportieren?? Export Güter sind unbekannt, mit Ausnahme von Alt Metall und das wird nach Montenegro exportiert.

Wer will denen auch noch eine Mafia Hafen geben, damit die in Ruhe ihre Tonnen von Drogen pro Jahr nach Europa und in die Welt bringen können.

Man wird überprüfen, ob der Kosovo einen eigenen Hafen bei Shengin kontrollieren kann. Im Moment ist der Hafen von Shengin ein Militär Hafen und nur wenige Frachter legen dort an.

Info über die Pläne



Mehr Info direkt auf der AACL Website

Inspektion Besuch des Albanischen Transport Minister Sokol Olldashi mit Fatmir Limaj im Hafen von Shengin




siehe auch BF

Natürlich macht man dicke Geschäfte, über die hoch kriminellen Deutschen Staatsbanken wie BayernLB. KfW, HSV NordBank usw.. und finanziert ein vollkommen überzogen und überteuertetes Betrugs Investitions Projekt das Kosovo C Projekt mit 3,5 Milliarden €!

Locker werden allein mit dem Kosovo C Projekt 2 Milliarden € unterschlagen und über die gut bekannten Methoden der ausl. Fake Firmen und Consults dann aufgeteilt.

Wenn Kriege inzeniert werden, mit gut bekannten kriminellen Clans nur damit man Milliarden in Politische Strukturen umleiten kann, so übertreffen heute Deutsche Politiker längst die übelsten Machenschaften von Göbbels in der Propaganda (siehe Schlagworte wie "Humanitäre Kriege" oder "Anti Terror Kampf"!

Gegen die heutige Bereicherung der Deutschen Politiker, der sogenannten Selbst Bedienungs Consults (welche teilweise Banken gehören wie Rodeco) sind selbst üble SS und Nazi Schurken noch Waisen Knaben. Das grosse Schweigen ist bei Deutschen Politikern ausgebrochen, wo Hunderte von Milliarden der Staatsbanker verblieben sind und wofür man in einem Giga Pyramid und Ponzi Spiel investiert hat.

siehe auch
URL: http://www.balkanweb.com/index.php?id=34155

Min. Transporteve, inspektojnë portin e
Shëngjinit


Und Fatmir Sejdiu und Hashim Thaci reisen munter durch die Welt Geschichte, staat ihr Land zu regieren und vor allem die Wirtschaft und das Soziale Dilema endlich zu reformieren. Im Kosovo streiken die Ärzte und das Krankenhaus Personal, weil die einfach praktisch Null Geld verdienen. Aber Thaci und Sejdiu die Komiker der Europa Politiker reisen nun nach London auch nach Washington um Jo Biden, ihren alten Promoter und Hillary Clinton zu treffen. Zu Hause im Kosovo gibts ja Nichts zu tun, bei über 50% Arbeitslosen.

Mit TV Video

Sejdiu e Thaci takojnë sot Bajden dhe Klinton
» Dërguar më: 26/02/2009 - 09:26

http://balkanweb.com/sitev4/lajme.php?id=34214


4.12.2009
Shaban Murati: Albanian issue, still unresolved

The Director of the Albanian Diplomatic Academy said for expansion of the Albanian national issue to "Greater Albania"

Director of the Diplomatic Academy at the Ministry of Foreign Affairs of Albania, Shaban Murad stressed that the Albanian question in the Balkans is still unresolved.

Albanian issue is still unresolved even after Kosovo independence. This has highlighted the director of the Diplomatic Academy at the Ministry of Foreign Affairs of Albania, Shaban Murad has declared for indipendent TV Station "Ora-News" that the Albanian issue is broader than the issue of Kosovo, stressing that the main component is the issue of Macedonia's Albanian.

Regarding the judicial process in the International Court of Justice in The Hague, diplomat Murad has highlighted that this is a normal process that has crucial effects. Shaban Murad is one of the most career diplomats and known in journalism with his analysis of international diplomatic. He has performed service ambassador in Macedonia and finally in Sweden.

Kommentare:

  1. Deutsche Politik auf dem Balkan ist nur noch peinlich. Vor über 10 Jahren, hatte Deutschland etwas zu SAgen im Balkan. Heute setzt man sich ungern mit den korrupten Horden der Politik Lobby an einen Tisch, weil Alles sofort nach Bestechung aussieht.

    AntwortenLöschen
  2. Bei solchen Bau Projekten gibt es viel zu verdienen und die Mafia im Kosovo braucht eigene Häfen.

    AntwortenLöschen
  3. MuzWa-schade warum fragt nicht serbische behörde für die Häfn.

    AntwortenLöschen
  4. die serben sind nun mal Abschaum auf den Balkan die will keiner dort haben wenn es mir gelingt 50 oder mehre als 100 serbnen zu töten dan bin ich gut tauf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Albaner gelten überall als Anarchisten, ihre Länder sind ohne Justiz und praktisich macht auch niemand dort Urlaub in den Dumm Mafia Lokalen und Hotels

      Löschen